Kandy Botanic Garden

Kandy!

Busticket nach Kandy im Voraus buchen? Gibt’s nicht. Nun standen wir um 11 Uhr wieder mit all unseren Sachen am Busbahnhof in Negombo. Unser Auftrag war , einfach hinten in der Schlange anstellen und warten bis man dran ist. Alle 30 min kommt ein Bus nach Kandy…

Voller Freude sahen wir, dass am Parkplatz Richtung Kandy keine Schlange war….was ein Glück…

Also wir in den Bus…oh zurück, erst mal wieder raus unsere Rucksäcke passen da nicht rein…

Beim zweiten Versuch wurden wir von lauter Indischer-Pop-Musik begrüßt(echt witzig! ;-)…. die auch die nächsten 4 Stunden laufen sollte…beim Platznehmen wurde das erste Mal so richtig deutlich, welch einen Größenunterschied es zwischen Europäern und Asiaten gibt…Die Busse sind nicht für unsere Größe gemacht… Patrick viel nicht nur wegen seiner Haarfarbe auf, sondern auch weil er locker alle mit einem Kopf überragte. Ab jetzt ging es schaukelnd, ratternd und vor allem hupend im stop and go nach Kandy….

Bus nach Kandy

Nur blöd, dass wir noch kein Hotel gebucht hatten, als wir ausstiegen, wollten uns ungefähr 200 Tuck Tuck Fahrer sonst wo hinfahren und wir wussten nicht wo hin mit uns – Negombo deja-vu- Das passiert uns nicht noch mal.

Nach dem wir bei dem ersten Tuck Tuck Fahrer wieder ausstiegen, weil er uns nicht dahin bringen konnte wo wir hin wollten, fanden wir zu Fuß  eine nette Unterkunft für die nächsten 2 Tage.

Aussicht auf KandyKandy ist wilder, lauter und hektischer als wir es uns vorgestellt haben, aber auf den zweiten Blick findet man unerwartet schöne Ecken.

Heute verbrachten wir den halben Tag im Botanischen Garten….welch eine Pracht! DerFrankfurter Palmen Garten kann einpacken :-)

Mehr Eindrücke von Kandy City, dem Buddha Tempel, Markt und dem Botanischen Garten findet ihr auf den Folgenden Bildern :-) Morgen geht es für uns ins Hochland nach Ella…

 

7 Gedanken zu „Kandy!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.