Lampang

In unserem Hotel in Sukhothai lag ein Flyer für Busfahrten in zwei Städe aus: Chiang Mai, die sehr bekannte Großstadt im Norden von Thailand und Lampang von dem wir noch nie gehört haben.

Da Lampang auf dem Weg nach Chiang Mai liegt haben wir uns kurzerhand entschlossen zwei Tage dort zu übernachten. Immer der Nase nach und wir haben es wirklich nicht bereut.

Die Stadt selbst ist nicht wirklich groß aber bietet alles was man braucht. Dazu hatten wir noch Glück mit unserer Unterkunft direkt am Fluß.

DSC04959Wir haben uns für die zwei Tage einen Roller gemietet und sind die Umgebung abgefahren. Es gibt dabei kaum etwas interessantes zu erzählen, trotzdem lohnt sich ein Aufenthalt aus unserer Sicht.

Eine Nacht haben wir im Food Market gegessen. In Thailand ist es normal nicht selbst zu kochen, sondern auf dem Markt fertiges Essen in Tüten zu kaufen, um es daheim oder gleich vor Ort zu verputzen.

DSC04967 DSC04968 DSC04969 DSC04970 DSC04971 DSC04972Sonst gibt es auch noch Tempel zu sehen. Die Thais mögen Drachenköpfe das fällt zu den Tempeln in Myanmar und Sri Lanka sofort auf. Auch die Dächer der Gebäude sind speziell geschwungen.

DSC04957

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.