Koh Kood Bang Bao Beach

Koh Kood

Von Koh Chang ging es per Seed Boat zwei Stunden weiter auf die Insel Koh Kood. Wir haben im Voraus schon viel Gutes gehört und schon bei der Ankunft war klar sooo stellt man sich eine Süd-Ost-Asiatische Insel vor. Weißer Sand Strand mit vereinezelten Bungalows, Blau-Grünes Wasser, Palmen, Ruhe uuuund eine Schaukel. Was fehlt mehr?

Koh Kood Bang Bao Beach
Das Wasser ist ca. 30 Zentimeter tief :-P

Wir haben uns eine Anlage im Inland der Insel genommen, um eher etwas in unserem Budgetbereich zu bekommen und haben damit eine super Wahl getroffen. Die Preise für die Bungalows am Strand starteten mit 40€ bis 1000€ die Nacht (Bonzen Insel – yeah! ;-). Von unserer Unterkunft war der Strand zwar nicht in Gehentfernung, aber mit zwei Rollern zu fünft kamen wir bestens von A nach B ;-).

Honda Zommer X Koh KoodDie ganze Insel ist noch dicht mit mit Palmen bewachsen

Koh Kood Jungel TrekkingVereinzelt stehen gelangweilte Wasserbüffel herum

DSC07912Und einen Wasserfall gibt es auch noch.

Wasserfall Koh KoodSonst haben wir die meiste Zeit wirklich tiefen-entspannt mit, Kartenspielen (Franzsosen Spiel), Frisbee, Strand Ping Pong, Rollern, Essen, … verbracht. Alles was man so braucht – Perfekt :-)

DSC07870

 

Achja was soll uns dieses Schild sagen? Massi? :-PDSC07732

k

4 Gedanken zu „Koh Kood“

    1. Haha sau gut, dass du das auch noch direkt ließt… :-)

      Aber auch ne gute Idee mit dem Messer. Irgendwie findet das Schild keiner so lustig wie ich…?!?! :D

      Grüße!!

      PS: Skandal dein Name wird sofort korregiert!!

  1. Hallo Ihr Beiden,
    mal wieder klasse Bilder. Das beste ist ja wohl die Schaukel am Strand. Sind jetzt aber mal so richtig neidisch. Weiterhin viel Spaß Euch allen.

    Liebe Grüße Mum and dad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.