Laguna Lachua

Nach Semuc Champay verbringen wir noch eine Nacht in Coban und wollen dann weiter zur Lagnua Lachua. Ich habe den Ort in unserem Reiseführer gefunden (Rough Guide), aber wirklich niemand den wir bisher getroffen haben kennt den Ort, oder war schon mal dort.

Aber unser eher zurückhaldender Reiseführer spart nicht an Superlativen um die Lagune zu beschreiben „super crystal clear water in carebean blue“. Es hat etwas gedauert, bis ich die Lisa dazu überreden konnte wirklich dahin zu fahren, aber es hat zum Glück noch geklappt.

DSC01827Es klingt schon etwas abenteuerlich, kein Strom, Wasser und Essen mitten im Jungle gelegen. Im Internet sind die Informationen auch seeehr rar. Man muss sogar sein Feuerholz schleppen. Schleppen, weil bis zur Unterkunft im Jungel und der Schotterstraße vier Kilometer liegen.

Von Coban aus sind es ca. 3.5 Stunden bis zum Biotop und vor Ort werden wir sehr freundlich empfangen. Die Informationen aus dem Internet sind nicht alle aktuell, es gibt Wasser und Feuerholz. Außerdem sind die Zimmer dort mit allem ausgestattet was man benötigt. Bett, Fliegennetz und Decke.

Aus Faulheit, weil wir nicht umpacken wollten. haben wir uns entschieden unsere mittlerweile nervig angeschwollenen Rucksäcke zu tragen. Bei 30° und hoher Luftfeuchtigkeit sind auch 4 Km ziemlich langwierig :-)

Laguna Lachua TrekkingAuf halber Strecke haben wir, wie damals schon mal in Laos, in einem Schmetterlingsschwarm gestanden. Leider sieht es auf unseren Fotos nicht so schön aus wie in Echt.DSC01847DSC01832Nach insgesamt einer Stunde stramm laufen, kommen wir endlich an. Wir werden von unserer Unterkunft extrem überrascht.

Ein großes Wohnhaus und dazu eine Küche. Die Zimmer sind sehr einfach, aber wie vorher angekündigt, mit allem ausgestattet was man benötigt.Laguna Lachua Huts UnterkunftAber der See…… Hammer!! Es sind nur noch 4 andere Besucher da, alle sind ruhig und beobachten den Sonnenuntergang.

Lake Lachua Chilled Hut Laguna Lachua Water Color FarbeBis auf die Affen, die in der Nähe brüllen wie die Weltmeister, sehen und hören wir keine Wildtiere abgesehen von unglaublich vielen verschiedenen Vogelgesängen.  Es kostet mich viel Aufwand Lisa zu überzeugen, dass sie nicht gefährlich sind. Mir glaubt sie sowas nie :-)

Aber der Guide vor Ort ,konnte Ihr zum Glück, die Angst nehmen… :-)

Wir können jedem der nach Guatemala fährt raten: Macht euch auf den Weg zur Laguna Lachua!!

2 Gedanken zu „Laguna Lachua“

  1. Hallo Leute,

    ich bin beim Surfen auf euer Blog gestoßen. Den Bericht über el biotopo del Quetzal und laguana Lachua finde ich sehr schön. Super Tourbeschreibung! Tolle Bilder sind euch gelungen. Danke das ihr das im Internet zeigt. Bei meiner nächsten Guatemala Reise stehen die beiden Plätze auf meiner Liste.

    Eine Frage hätte ich: Ich vermute, ihr wart mit shuttles unterwegs (ansonsten könnte ich mir nur 2 Std. von Antigua bis in die Nähe von Tactic nicht erklären). Wie waren denn da ungefähr die Preise. Ich glaube nicht, dass ich so reisen werde (eher camioneta), aber wenn man mal unter Zeitdruck steht, wäre es gut eine
    Idee von den Kosten zu haben.
    Grüße Frank

    1. Hallo Frank,

      vielen Dank es freut uns natürlich, dass die Informationen auf unserer Seite noch nützlich sind.

      In der Tat nahmen wir von Antigua ein Turisten-Bus. Es wäre sehr aufwendig geworden mit lokalen Bussen.
      Das war am Ende eine Preis / Leistungsfrage, obwohl der Bus eigentlich sehr teuer war. Wie viel genau kann ich dir
      nicht sagen.

      Wenn du einen Quetzal findest, dann schick uns das Foto :-)

      Von Coban nach Laguna Lachua geht sehr gut mit Bussen. Coban ist eigentlich auch sehr schön!
      Und in der Laguna würde ich mindestens zwei Tage bleiben und die Ruhe genießen.

      Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.