Budget Planung

Um anderen Reisenden eine Orientierung zu bieten gebe ich hier mal unsere Planung der Ausgaben preis.

Je nach den persönlichen Ansprüchen und vor allem Zielen sind 1000€ pro Monat in den meisten Ländern der Welt mehr als genug.

Unsere Planung enthält auch Länder der teureren Kategorie:

Kosten während der Reise

Position Kosten Tage Koste/Tag
Myanmar 900,00 € 30 30,00 €
Thailand 1.800,00 € 60 30,00 €
Laos 900,00 € 30 30,00 €
Kambotscha 900,00 € 30 30,00 €
Neuseeland 3.500,00 € 45 77,78 €
Cook Islands 1.000,00 € 15 66,67 €
Costa Rica 900,00 € 30 30,00 €
Nicaragua 900,00 € 30 30,00 €
Belize 900,00 € 30 30,00 €
Bolivien 900,00 € 30 30,00 €
Peru 900,00 € 30 30,00 €
Gesamt 13.500,00 € 360
12 Monate

Zu den gesamten Lebenshaltungskosten kommen noch weitere Ausgaben:

Kosten Vorbereitung

Position Kosten
Impfungen

?

Rucksack

?

Apotheke

?

Klamotten

?

Versicherung

400,00 €

Equipment

?

Flug

3.500,00 €

Gesamt

3.900,00 €

Unsere Impfungen wurden von der Krankenkasse übernommen. Rucksäcke, Equipment und spezielle Klamotten haben wir bisher nicht von dem gesparten Reisegeld bezahlt und deshalb nicht genau erfasst, aber da kommen nochmal ein paar Hundert Euro zusammen.

Die Apotheke kommt ganz zum Schluss, die wissen wir seit dem letzten Thailand Urlaub sehr zu schätzen! :-)

Insgesamt sind 16-17 Tausend Euro für 1 Jahr viel? Ich finde nicht! Ich würde sogar behaupten es gibt auf der Welt keine bessere Anlage! Es wird in Erfahrungen investiert die man nie vergessen wird – positiv oder negativ spielt dabei keine Rolle.

Wenn man sein Leben so sparsam verbringt um in so kurzer Zeit so viel Geld zusammen zu sparen, fragt man sich schon wohin ist das Geld vorher geflossen, als ich noch nicht einen beachtlichen Anteil des Netto bei Seite gelegt habe.

Konsum ist vergänglich, Erfahrungen nicht und das ist schon mal die erste Erkenntnis einige Zeit bevor es los geht ;-)

geld-2

 

2 Gedanken zu „Budget Planung“

  1. Hallo Ihr Beiden,

    mich würde interessieren, wie viel Ihr tatsächlich ausgegeben habt:)
    Gratulation übrigens zu dem Blog. Wir haben Ihn verschlungen.
    Sehr gut geschrieben und tolle Fotos:)

    VG

    1. Hallo Tyll,

      das freut uns sehr zu hören :-)

      Leider haben wir nie genau Buch geführt. Ich habe am Anfang immer mal überschlagen und Asien war noch günstiger als angenommen.

      Vielleicht kommen wir so auf bissi unter 16000 pro Person?! Das lag aber auch daran, dass wir uns zum Ende hin viel gegönnt haben und wirklich kaum noch auf die Kosten achteten – mit geringen Ansprüchen natürlich.

      Grüße
      Patrick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.